Künstler Alle anzeigen
loading...
Städte
loading...
Genre
loading...
NEU im Vorverkauf
loading...

PRESSE



Trauerfeier für James Last

Pressemitteilung und Akkreditierung


Hamburg / Bayreuth – 03. Juli 2015 –  Die öffentliche Trauerfeier für den am 9. Juni nach kurzer, schwerer Krankheit in seiner Wahlheimat Florida verstorbenen großen deutschen Musiker James Last findet am
 
Mittwoch, den 08. Juli
um 12.00 Uhr
in der Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg
 
statt. Der Einlass in die Kirche beginnt ab 11.00 Uhr.
 
Hauptpastor der St. Michaelis Gemeinde, Alexander Röder, wird den Gottesdienst leiten. Olaf Scholz, der erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, wo James Last mit seiner Frau in Deutschland von Herzen gerne lebte, wird seiner gedenken. Außerdem werden sich an ihn in Reden seine Wegbegleiter erinnern: Frank Briegmann, International Chairman & CEO UNIVERSAL MUSIC Deutschland, seiner ihm von der ersten Stunde an verbundene Plattenfirma, Dieter Semmelmann, Geschäftsführer der Semmel Concerts , der seit 1996 seine Tourneen organisierte und Dr. Bodo Eckmann, sein Manager und Freund.
In musikalischen Beiträgen gedenken u.a. die Künstler des James Last-Orchesters Ingrid Arthur, Joe Dorff und ein Streichquartett ihres Bandleaders und Freundes.
 
Im Sinne von James Last bitten die Angehörigen anstelle freundlich zugedachter Blumen und Kränzen um eine Spende für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei:
 
DKMS-Spendenkonto: Deutsche Bank Reutlingen
IBAN: DE27 640700850179000502
BIC: DEUTDESS640
Stichwort: „James Last“
 
Die Trauerfeier für James Last wird live im NDR Fernsehen übertragen. Die Übertragung beginnt am 8. Juli 2015 um ca. 11.58 Uhr (MESZ). Zusätzlich ist die Trauerfeier auch über den Livestream des NDR Fernsehen weltweit zu verfolgen. Der zugehörige Link lautet:
 
Das Fotografieren und Mitschneiden während der Trauerfeier ist ausdrücklich untersagt, auch für private Zwecke!
 
Wichtige Informationen für berichterstattende Medien!!:

Für interessierte TV Stationen:
 
Der NDR wird als Poolführer das Material aus der Trauerfeier interessierten Dritten unentgeltlich für einen Nutzungszeitraum von 24 Stunden nach der Feier zum Zweck der aktuellen Berichterstattung zur Verfügung stellen. Interessenten wenden sich diesbezüglich bitte an:
 
Semmel Concerts
Dagmar Borgholte
Telefon: 030 / 887 089 51
Email: borgholte.dagmar@semmel.de
 
Informationen zur Presseakkreditierung:
1. Es gibt einen reservierten Pressebereich. Bei Akkreditierung durch anhängendes Antwortschreiben können wir interessierten Medien einen Platz reservieren. Die Presseplätze sind begrenzt, wir bitten daher um rasche Anmeldung bis zum 06.07.2015. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.
 
2. Fotografen und Kamerateams haben KEINEN Zutritt zur Trauerfeier. Wir reservieren Ihnen aber gerne einen Platz an der Pressline am Haupteingang der Kirche auf der eigens für Sie bereit gestellten Podesterie. Bitte akkreditieren Sie sich hierfür ebenfalls mit anhängendem Antwortschreiben. Auch hier sind die Plätze begrenzt und werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.
 
Fotos aus der Kirche werden auf http://www.semmel.de/james-last.html und http://www.jameslast.com/de/presse/downloads/ honorarfrei unter Nennung des Urhebers zur Verfügung gestellt.
 
Wir bitten alle sich akkreditierenden Medienvertreter zu beachten, dass es sich hier um eine Trauerfeier im Rahmen eines Gottesdienstes handelt und bitten dies in Kleidung und Verhalten den Trauernden gegenüber zu berücksichtigen. Bitte sehen Sie daher auch von Fragen an die anwesenden Trauergäste ab.
 
Pressekontakt:

Semmel Concerts
Dagmar Borgholte
Telefon: 030 / 887 089 51
Email: borgholte.dagmar@semmel.de
 

 


weitere Informationen, Fotos und Videos zum Download finden Sie hier