Künstler Alle anzeigen
loading...
Städte
loading...
Genre
loading...
NEU im Vorverkauf
loading...

Dream Theater

Distance Over Time Tour 2019

Mit weltweit insgesamt 15 Millionen verkauften Platten und zwei Nominierungen für den GRAMMY Award ist Dream Theater eine der erfolgreichsten Progressive Metal-Bands überhaupt. Mit „Distance Over Time“ erscheint noch diese Woche das 14. Studioalbum des US-amerikanischen Quintetts. Im Juni und Juli 2019 kommen Dream Theater für drei weitere exklusive Konzerte nach Deutschland.

Für ihr neuestes Album „Distance Over Time“ (VÖ: 22.02.19, Century Media) ging die Progressive Metal-Band ungewohnte Wege. Die Mitglieder von Dream Theater zogen sich für vier Monate ins abgeschiedene Monticello im US-Bundesstaat New York zurück, um dort in den Yonderbarn-Studios gemeinsam zu arbeiten. Heraus kam eine ausgesprochen organische Platte, welche die Band zurück zu ihren Wurzeln führt. „Distance Over Time“ befasst sich mit schwierigen Themen, spiegelt aber auch den Spirit, die Freude und die Leidenschaft wider, die Dream Theater ebenso als Live-Band auszeichnet. Das Quintett um James LaBrie (Vocals), John Petrucci (Guitars), Jordan Rudess (Keys), John Myung (Bass) und Mike Mangini (Drums) ist seit jeher für seine energiegeladenen Konzerte bekannt – in Dresden (26.06., Junge Garde) werden sich die leidenschaftliche Dream Theater-Fangemeinde und alle Musikliebhaber wieder davon überzeugen können. Das einzige Konzert in Ostdeutschland und VOLA wird als Support mit dabei sein und den Abend eröffnen.

VOLA wurde 2006 in Kopenhagen, Dänemark, gegründet und die Musik der Band ist eine Mischung aus 70er-Jahren Progressive Rock, Electronica, Industrial und Metal, ergänzt durch klare, schöne Gesangslinien.
 
Nach der Veröffentlichung in 2015 Ihres ersten Albums ´Inmazes´ wurde der Band eine hohe Anerkennung zugesprochen; das Prog-Magazin lobte ihr "widescreen heavy stadium Prog", Metal Hammer freute sich über “genre-defying, weighty riffs, gloomy, ambient soundscapes and guttural grooves” , während die größte Tageszeitung Großbritanniens, The Sun, ihre Fähigkeit zum "genre-mashing" lobte. Dies führte Ende 2017 zu einer Nominierung für den Limelight Award bei den Progressive Music Awards.
 
“What we´ve always liked from artists like Steven Wilson and Devin Townsend is that the music can change the physical state you´re in. It´s not just sound reaching your ears. It´s a force of a larger scale. There is nothing like a big chorus that suddenly opens up and elevates your body to the point where it almost feels like you levitate from the floor. That´s one of the feelings we want to evoke with our music,” Mygind adds.
 
Im Sommer 2018 gaben sie die Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Applause Of A Distant Crowd" bekannt, das am 12. Oktober auf Mascot Records/Mascot Label Group erscheinen wird. Die Platte wurde erneut von Mygind produziert und in Kopenhagen in den Heyman Studios und dann in Asgers eigenem Heimstudio aufgenommen, während das Mastering von Andy VanDette (Porcupine Tree, Steven Wilson, Devin Townsend, David Bowie) durchgeführt wurde.
 

 

 


Die Tournee wird präsentiert von:


Metal Hammer
Tickets
  • Dream Theater 2019-06-26T19:30
    26.06.2019 | Dresden 01277 Dresden
    Mittwoch, 19:30 | Freilichtbühne Junge Garde