Künstler Alle anzeigen
loading...
Städte
loading...
Genre
loading...
NEU im Vorverkauf
loading...

Salut Salon

SALUT SALON - Die Erfolgsgeschichte eines außergewöhnlichen Quartetts

Wie kaum eine andere kammermusikalische Formation verbinden Salut Salon in ihren Programmen die von ihnen so geliebte klassische Musik virtuos mit Tango, Folk- und Filmmusik, solistisch atemberaubend, mit leidenschaftlicher Spielfreude, Charme und Humor. Seit 15 Jahren sprengen sie so den Rahmen üblicher Klassikkonzerte, machen die Puristen unter den Liebhabern dieser Musik staunen, und die, die sonst nicht in klassische Konzerte gehen, auch.

1972 Mit drei Tagen Unterschied
Als Angelika Bachmann am 12. Juni in einer Klinik im Hamburger Osten zur Welt
kommt, wird Iris Siegfried – drei Tage zuvor geboren – gerade nach Hause
entlassen.
1978 Von der Schule befreit
Wegen ihrer Sonderbegabung wird Angelika Bachmann, die mit vier Jahren ihren
ersten Geigenunterricht bekommt, vom Hamburger Senat von der Schule befreit.
Sie kann sich ganz dem Geigenstudium widmen, gibt mit sieben Jahren ihre ersten
Konzerte als Solistin, u.a. mit den Hamburger Symphonikern, gewinnt
zahlreiche erste Bundespreise bei „Jugend musiziert“.
1982 An einem Pult im Schulorchester
Angelika Bachmann und Iris Siegfried teilen sich das Konzertmeisterpult in einem
Hamburger Schulorchester. Beim ersten gemeinsamen Lachanfall der beiden
gerade zehn Jahre alten Mädchen, mit dem sie den Dirigenten regelmäßig in den
Wahnsinn treiben, ist klar: Da haben zwei denselben Humor. Bis heute verbindet sie
eine tiefe Freundschaft, aus der schließlich auch Salut Salon entsteht.
1990 Jeden Monat Jour Fixe in Eppendorf
Jeden letzten Freitag im Monat veranstalten Angelika und Iris in der Altbauwohnung
einer befreundeten Pianistin einen Salon, Treffpunkt von Schauspielern, Musikern
und Literaten – einen Jour Fixe. Die beiden spielen dort regelmäßig zunächst als
Duo, dann auch mit zwei Freundinnen als Quartett.
1992 Das 1. Kinderprojekt
1992 gründen Angelika Bachmann und Iris Siegfried mit ihren eigenen
Geigenschülern ein Orchester – die „Coolen Streicher“. Der Clou: Jedes Kind
bekommt – je nach den eigenen Möglichkeiten – eine Stimme, die genau zu ihm
passt. So können Kinder unterschiedlichsten Ausbildungs-Niveaus gemeinsam
musizieren. Im Lauf der Jahre gewinnen die „Coolen Streicher“ zahlreiche Preise,
u.a. den Sonderpreis der Hubertus-Wald-Stiftung Hamburg für besondere
Interpretation und viele erste Preise beim Hamburger Instrumentalwettbewerb.
1995 Einmal um die Welt
Nach der Schule ziehen Angelika und Iris in eine gemeinsame WG, reisen
zusammen ein halbes Jahr um die Welt und finanzieren sich diese Auszeit mit
Straßenmusik. Neben der Musik studiert Iris Siegfried Jura und Kulturmanagement,
Angelika Bachmann Philosophie, Germanistik und Erziehungswissenschaften.
2002 Der Durchbruch mit Salut Salon
Mit ihrem Quartett treten Angelika und Iris immer häufiger auch öffentlich auf. Als
sie einen Namen brauchen, einigen sie sich auf: SALUT SALON – nach dem ersten
Repertoire, in dem Edward Elgars Salut d´amour vorkam, und dem Salon, in dem
alles begann. Schon im ersten Jahr der Durchbruch: Salut Salon geben mit ihrem
Programm „Was kann das Herz dafür?“ eine Reihe von ausverkauften Konzerten in
ihrer Heimatstadt Hamburg, u.a. in der altehrwürdigen Laeiszhalle. Es folgen
weitere Programme, jedes Jahr ein neues, die Premieren finden jeweils im Thalia
Theater Hamburg statt, wo Salut Salon seitdem jeden Sommer drei Wochen ensuite
gastieren.
„A Quartet is born!“
...schreibt die Welt am Sonntag nach den ersten Konzerten von Salut Salon. Die
Mischung macht den Erfolg: Salut Salon arrangieren für ihre Programme klassische
Werke neu, verbinden Klassik mit Filmmusik, Folk, Pop, Puppenspiel und
Instrumentalakrobatik, entdecken ihre Leidenschaft für den argentinischen Tango
Nuevo von Astor Piazzolla – moderieren und singen eigene Chansons.
Das 2. Kinderprojekt
2002 übernehmen Salut Salon auf Anfrage des Deutschen Musikrates und der
Kindernothilfe die Patenschaft für die Escuela Popular de Artes (EPA) – eine
Musikschule in dem Armenviertel Achupallas oberhalb der chilenischen Stadt Viña
del Mar. Nach jedem Konzert sammeln sie Geld für die Schule und geben überdies
regelmäßig Benefizkonzerte, deren Erlös der EPA zukommt. Mittlerweile sind über
eine halbe Million Euro zusammengekommen. Mit einer Delegation aus
Deutschland besucht Angelika Bachmann 2003 das erste Mal die EPA. Seitdem
besuchen die Musikerinnen von Salut Salon regelmäßig die chilenische Musikschule,
arbeiten vor Ort mit den Kindern und geben gemeinsam mit ihnen Konzerte. Auf
ihren Tourneen durch spielen die Musikerinnen aus Hamburg u.a. im Teatro
Municipal in Santiago de Chile und im neu eröffneten Teatro Frutilar.
2004 Innovativstes Musikprojekt Deutschlands
Die „Coolen Streicher“ werden auf der Frankfurter Musikmesse vom
Bundespräsidenten mit dem inventio ausgezeichnet – als innovativstes Musikprojekt
Deutschlands.
Musik im Armenviertel
Neben ihrer eigenen Konzerttätigkeit reisen Salut Salon zusammen mit 40 „Coolen
Streichern“ nach Achupallas und musizieren dort zwei Wochen lang mit den
Kindern der Escuela Popular de Artes, geben gemeinsam mit ihnen und der
legendären chilenischen Musikgruppe „Congreso“ viele Konzerte, u.a. im Teatro
Municipal in Viña del Mar. Beim Gegenbesuch im darauffolgenden Jahr gehen die
chilenischen Kinder mit den „Coolen Streichern“ als eine Art transatlantisches
Orchester in Deutschland auf Tour, spielen u.a. in der Berliner Philharmonie mit den
Berliner Symphonikern.
2005 Auf großer Deutschland-Tour
Mittlerweile haben Salut Salon in ganz Deutschland erobert. Nach einem
zweiwöchigen Gastspiel im Düsseldorfer „Kom(m)ödchen“ bringt es die BILDZeitung
auf den Punkt: Salut Salon – eine Girlgroup mit anderen Mitteln!
Die 1. CD
Die Live-CD „Was kann das Herz dafür“ erscheint bei Warner Music.
2006 Clownerie und Akrobatik
Salut Salon arbeiten zehn Tage lang mit dem weltberühmten Schweizer Clown
Dimitri zusammen an ihrer Akrobatik, Clownerie und Puppenspiel. Später wird er
über Salut Salon sagen: „Es gibt viele Komödianten, die Musik machen. Aber es gibt
nur wenige Musiker, die so ein komödiantisches Potenzial haben wie diese vier!“ Sie
schließen Freundschaft mit dem Clown, spielen ihre Programme regelmäßig in
seinem legendären Teatro in Verscio, oberhalb des Lago Maggiore.
2007 Das 3. Kinderprojekt
2007 entwickelt Angelika Bachmann zusammen mit Alexander Birken von der otto
group das Konzept für „The Young ClassX“, eine Musikinitiative, dank derer in
Hamburg bereits über 7500 Kinder an klassische Musik herangeführt wurden. Dr.
Michael Otto ist so begeistert von dem Konzept, dass er sich bereit erklärt, „The
Young ClassX“ finanziell zu unterstützen – mit einer hohen sechsstelligen Summe
im Jahr. Über 3500 Kinder singen mittlerweile in 45 neu gegründeten Chören, viele
lernen Instrumente oder fahren mit dem MusikMobil-Bus zu Konzerten, Proben des
NDR Sinfonie-Orchesters, in den Opernfundus oder mit den Bläsern von Rapper Jan
Delay in die Instrumentenwerkstatt von Yamaha, um Trompeten auszuprobieren.
Angelika Bachmann und Iris Siegfried sind nicht nur Initiatoren von „The Young
ClassX“, sondern von Anfang an auch künstlerische Leiterinnen des Projekts.
Die 2. CD
Die Live-CD „Herzenssache“ – aufgenommen im Rolf-Liebermann-Studio des NDR –
erscheint.
2008 Auf Asien-Tour
Das Quartett wird zum „Internationalen Musikfestival“ nach Shanghai eingeladen,
bei dem auch schon Ann-Sophie Mutter spielte. Ein chinesischer Konzertveranstalter
schickt Salut Salon anschließend auf Konzerttournee durch weitere chinesische
Metropolen. Das Publikum ist begeistert – auch, weil die Musikerinnen aus
Deutschland ihr Programm komplett auf chinesisch moderieren, ohne davon selbst
ein Wort zu verstehen. Wo immer sie gastieren, moderieren und singen sie in der
jeweiligen Landessprache – ob in China oder Russland, Frankreich, Spanien, Italien,
den USA...
2009 Vom Fernsehen entdeckt
Salut Salon werden immer häufiger von Funk und Fernsehen eingeladen und sind
als brillante Musikerinnen genauso geschätzt wie als geistreiche
Gesprächspartnerinnen; etwa im „ZDF Heute Journal“ oder in der „NDR Talkshow“.
Die 1. DVD
Die erste DVD erscheint: „Klassisch verführt“. Der Titel wird zum Markenzeichen für
das, was Salut Salon ausmacht. Die Aufnahme wird vom SWR gekauft und auf allen
Regionalsendern der ARD ausgestrahlt.
Auf Asien-Tour II
Im August reisen Salut Salon zum zweiten Mal für eine zweiwöchige Tournee nach
China.
2010 Dreharbeiten
Der preisgekönte Filmemacher Ralf Pleger begleitet Salut Salon während ihres
Sommergastspiels mit dem Programm „Um alles in der Welt“ im Thalia Theater
Hamburg mit seinem Kamerateam, um die vier Musikerinnen für den
Fernsehsender arte zu portraitieren.
Auf Asien-Tour III
Salut Salon spielen auf der großen Expo-Bühne in Shanghai. Die Presse freut sich
über „Hamburgs charmantesten Kulturexport“ und dass die vier Musikerinnen ihre
Heimatstadt in Shanghai vertreten, bevor sie erneut auf Konzertreise durch China
gehen.
Unter Vertrag
Salut Salon werden von einem der größten Konzertveranstalter Deutschlands unter
Vertrag genommen – Semmel Concerts. Mittlerweile geben sie gut 120 Konzerte im
Jahr, gastieren in allen großen deutschen Konzerthallen und bekommen immer
mehr internationale Anfragen.
2011 Ausgestrahlt
„Salut Salon – Lady-Power im Quartett“, der 45-minütige Film von Filmemacher
Ralf Pleger über die vier Musikerinnnen wird in der Reihe „maestro“ auf arte
ausgestrahlt.
Ehrung II
Für ihre soziale musikalische Arbeit mit Kindern erhalten Angelika Bachmann und
Iris Siegfried auf Schloss Bellevue in Berlin aus den Händen des Bundespräsidenten
das Bundesverdienstkreuz.
2012 10 Jahre Salut Salon
Salut Salon feiern mit ihrem Jubiläumsprogramm „Dichtung & Wahrheit“ ihr
zehnjähriges Bühnenjubiläum. Premiere ist traditionell im Thalia Theater, danach
gehen sie wieder international auf Tour und konzertieren in den großen Häusern
Deutschlands – im Prinzregententheater München, im Gewandhaus Leipzig, in der
Alten Oper Frankfurt, in der Tonhalle Düsseldorf ...
Die 2. DVD
Die DVD „Der Film“ erscheint. Regie führte wieder Filmemacher Ralf Pleger.
Grimme-Preis 2012
Salut Salon spielen live bei der Vergabe des deutschen Grimme-Preises.
2013 Dozentinnen für Bühnencoaching
Als künstlerische Leiterinnen von „The Young ClassX“ geben Angelika Bachmann
und Iris Siegfried seit Jahren ihre eigenen Auftrittserfahrungen an junge klassische
Musiker weiter. Mittlerweile geben sie als Dozentinnen auch Seminare für
Bühnencoaching an Musikhochschulen.
Die 3. CD
Das Jubiläumsprogramm als CD: „Dichtung & Wahrheit. Das Beste aus 10 Jahren“
erscheint – aufgenommen im Sendesaal des NDR Hannover.
Das nächste Programm
Salut Salon feiern mit ihrem Programm „Die Nacht des Schicksals“ Premiere
und gehen nach drei Wochen, die sie ensuite im Thalia Theater in Hamburg
spielen, auf internationale Tournee.
Das 4. Kinderprojekt
Jahrzehntelang prägte der Hamburger Komponist und Dirigent Prof. Walter Gehlert den
Hamburger Instrumentalwettbewerb. 2013 gibt er die Leitung in die Hände von
Angelika Bachmann und Iris Siegfried. Angelika Bachmann verbindet mit dem
Hamburger Instrumentalwettbewerb etwas ganz Besonderes: Sie nahm schon als
Vierjährige selbst daran teil und spielte seit 1983 jedes Jahr beim großen „Konzert der
Kinder“, das Walter Gehlert damals eigens für sie ins Leben gerufen hatte, in Hamburgs
großer Laeiszhalle. Der Wettbewerb – in den 50er Jahren gegründet und somit ein
Jahrzehnt älter als "Jugend musiziert" – ist eines der wichtigsten Foren für die klassischmusikalische Nachwuchsförderung in der Hansestadt. Beim ersten Wettbewerb unter der Leitung von Angelika Bachmann und Iris Siegfried spielen 311 Teilnehmer vor den
hochkarätig besetzten Jurys vor.
2014 „Konzert der Kinder“ 2014
Das erste „Konzert der Kinder“ findet im Januar in der ausverkauften Laeiszhalle
statt. Angelika Bachmann und Iris Siegfried führen moderierend durch das
Programm. Über 100 Kinder stehen auf der Bühne.
Asien-Tour IV
Salut Salon reisen zum vierten Mal nach Asien, diesmal nach Südkorea und China,
und im Oktober dann das erste Mal für eine Reihe von Gastspielen nach Indien.
Morgen kommt Salut Salon! Das Weihnachtsprogramm
In ihrer Art, alles anders zu machen, bleiben sie sich treu: Erstmals in der
Geschichte des Quartetts gibt es im Winter ein neues Programm! Die vier
Musikerinnen arbeiten an ihrer ersten eigenen Weihnachts-Show. Dass es darin
weder still noch heilig zugehen wird, kann man sich denken. „Morgen kommt
Salut Salon“ hat im November Premiere.

www.salutsalon.de

Favoriten Favoriten
Fanreports Fanreports
 
Salut Salon
4.45 5 20
5 5
14.03.2008
Nacht des Schicksals
Sagenhaft ! Tolle Frauen mit Gespür für Humor,Witz und Pointen. Einfach klassisch verführt. Technisch und Musikalisch allererste Wahl. Komme immer wieder.
5 5
20.02.2013
Spitzenklasse
War schon zum dritten Mal in einem Konzert von Salut Salon. Die vier Musikerinnen gestalten ihr Programm hochprossionell, phantasievoll, kurzweilig, lustig und ernst - ein Ohren- und Augenschmaus, - ein Highlight !
5 5
11.03.2014
Weltklasseprogramm
Hervorragendes Programm! Tiefgehende Klassikauswahl und erfrischendes Showprogramm. Weltklasse! Gute Laune-Abend! Souveräne und attraktive Künstlerinnen.
5 5
23.03.2014
ein perfekter Abend
Wie im letzten Jahr eine perfekte und kurzweilige performance. Man hat den Eindruck, dass das Quartett selbst so richtig Freude an der Veranstaltung hat, und das kommt von der Bühne rüber.
5 5
13.04.2014
Super Vorstellung der 4 Damen mit Quoten-Oskar
beschreiben reicht nicht, man muß das sehen und hören und ist begeistert es ist bereits das 3. Programm der Gruppe, das ich gesehen habe und jedes mal war ich von der spielerischen Klasse entzückt.
5 5
19.05.2014
Salut Salon - einfach zauberhaft
Das war wirklich ein gelungener Abend. Es war mein zweiter Besuch bei diesen musikalischen und humorvollen 4 Damen. Ich war sehr gespannt, ob sich der positive Eindruck, den ich beim 1. Theatererlebnis bei Salut Salon hatte, bestätigen würde. Und es war wieder einfach nur toll. Die 4 jungen Musikerinnen sind Ausnahmetalente auf ihren Instrumenten und haben so einen ansteckenden Humor, dass das Publikum Tränen lachte... Ich werde auf jeden Fall die nächste Gelegenheit beim Schopfe packen und die 4 wieder besuchen.
5 5
20.05.2014
Grandios
Die vier Damen präsentieren ihr neues Programm mit so viel Können, Leidenschaft und Humor, dass es eine Freude ist, dabei zu sein! Die Musikstücke sind (wie der Name Nacht des Schicksals schon erahnen lässt) etwas tragender und dramatischer - also eher in Moll gehalten, aber daher gehen sie um so mehr unter die Haut. Ein wundervoller Abend. Wer gute Musik mag, wird Salut Salon lieben.
5 5
26.05.2014
SUPER TOLL
Es gibt nicht viel zu sagen . Es war ein super tolles Konzert und diese Frauen haben ein großes Spektrum und überzeugen ALLE mir ihrem KÖNNEN. EINFACH SUPER !!!!!
5 5
28.05.2014
super spitzenklasse
Die vier sind immer sehr gut drauf und können spielen und singen einfach nur spitze. Sehenswert auf alle Fälle und dazu muss man kein Liebhaber von klassischer Musik sein.
4 5
21.07.2014
Ein wunderbarer Abend
Salut Salon haben wir zum ersten Mal vor 5 Jahren gesehen. Damals hat uns die Akrobatik imponiert, mit der die vier ihre Instrumente spielen. Jetzt sind wir froh, dass sie sich auch musikalisch weiterentwickelt haben. Astor Piazzola auf klassischen Instrumenten, das ist schon eine Leistung.
5 5
21.07.2014
Große Klasse
Bin das zweite Mal bei Salut Salon gewesen und werde immer wieder gerne die nächsten Konzerte besuchen. Sehr vielseitiges Programm, tolle Künstlerinnen und sehr sympatisch
5 5
27.07.2014
Tolles Event
Handwerklich hervorragende Künsterinnen mit viel Spielfreude. Hohes Niveau des Instrumentierens. Leider mit weniger eingebauten Gags als auf früheren Tourneen. Viele werden erst in den Zugaben geboten, schade. Daher nur vier von fünf Sternen. Trotzdem empfehlenswert für Menschen, die Spaß an Streichinstrumenten und Klavier haben. Nicht nur für Klassik-Fans.
5 5
14.11.2014
schönstes Geschenk
Das Überraschungsgeschenk unserer Tochter entpuppte sich als ein musikalischer Höhepunkt : 4 junge Frauen voller Elan begeistern uns 2 Stunden lang mit klassischer und anderer Musik in technischer Perfektion ! Ein absolut unterhaltsamer Abend mit Niveau und vielen kleinen liebevoll humoristischen Elementen ohne jeden Klamauk, mit Abwechslung und auch instrumentaler Vielfalt, sogar Gesang ! Großartige Stimmung im ausverkauften Haus bis zu persönlicher Nähe nach dem Konzert im Foyer, wo fröhlich Zeit für Autogramme ist ! Ein unbedingt lohnender Abend für musikalische Leute, besonders solche mit Interesse an klassischer Instrumentalmusik !
5 5
26.11.2014
Super Event
Die Damen war professionell, spritzig, witzig, melancholisch, super sympatisch Da gehen wir gerne wieder hin
5 5
07.12.2014
das war einfach Gänsehaut pur
Habe euch das erste Mal gesehen und war einfach das ganze Programm über fasziniert. Die Musik hat gelebt, ich war teilweise wie in einer anderen Welt und dann habe ich mich auch noch köstlich amüsiert, über Texte, musikalische Zusammenstellungen und Zitate. Danke für diesen wunderbaren Abend!
5 5
09.12.2014
Außergewöhnlich - tolle Darbietung
Morgen kommt Salut Salon bot eine außergewöhnlich gute Mischung aus klassischer und populärer Musik zur Weihnachtszeit. Sie präsentierten sich musikalisch, verbal und optisch mit viel Witz und Elan. Einfach empfehlenswert.
5 5
25.12.2014
Ganz einfach sehr gut!
Gekonnte, hochprofessionelle Darbietung, die zeigt, wie man klassische Musik auch mit humorvollen, unernsten Stilmitteln darbieten kann, dazu noch perfekt auf die Weihnachtszeit abgestimmt.
5 5
17.01.2015
Erwartungen übertroffen!
Salut Salon, von der Existenz des Frauenquartetts erfuhr ich per Zufall auf Youtube, und es gefiel mir ganz gut. Allerdings ist das live nochmal anders! Einfach so mitreißend, dass ich gleich das nächste Konzert in Süddeutschland gebucht habe. Wer kein Klassik-Fan ist, keine Panik! Die vier zeigen auf der Bühne, was klassische Musik sein kann, fetzig, mit Drive, und doch unverfälscht. Allemal ein unvergessliches Musikerlebnis!
0 5
29.04.2015
Nächstes Mal wieder
Wir waren mit drei Generationen bei diesem Event. Die Jüngste war 10 und die älteste 72. Ein Mann war auch noch dabei. Jeder von uns ist an diesem Abend voll auf seine Kosten gekommen. Es war lustig - es war anspruchsvoll - es war ruhig - es war herzlich - und es war ehrlich.
0 5
26.06.2015
Zoologische Fantasie
Das neue Programm von Salut Salon treibt das Publikum über unterschiedlichste Genres , die immer wieder mit einzelnen Stücken von Saint-Säens Karneval der Tiere verbunden werden: Vom Schwanensee über Moldau und Donau zu den Walen und Leucht-Quallen der Tiefsee, die Reise mit DEM Boot führt uns bis in die trockene Savanne Afrikas zu einer äußerst vielseitigen Speisekarte, die jedem Vegetarier die Tränen in die Augen treibt, bis wir endlich auch Bekanntschaft machen dürfen mit dem krabbeligen Getier in südamerikanischen Hinterhof-Absteigen. Neugierig? Unbedingt anschauen, anhören, sich wegträumen, lachen und staunen über so viel Talent und subtile Komik. Wir waren absolut begeistert über diesen kurzweiligen Abend, ein Ausnahme-Konzert der besonderen Art. Als Zugabe gab es noch das inzwischen berühmte Violinen-Duell zu Vivaldis Sommer. Empfehlung für alle Musik-Liebhaber aller Altersklassen, die es genießen, wenn E- und U-Musik sich mit ausgelassener Spielfreude und Humor verbinden.
Tickets
  • Salut Salon 2017-11-09T20:00
    09.11.2017 | Bonn 53111 Bonn
    Donnerstag. 20:00 | Opernhaus Bonn
  • Salut Salon 2017-11-10T20:00
    10.11.2017 | Karlsruhe 76131 Karlsruhe
    Freitag. 20:00 | TOLLHAUS KARLSRUHE
  • Salut Salon 2017-11-12T18:00
    12.11.2017 | Stuttgart 70174 Stuttgart
    Sonntag. 18:00 | Liederhalle - Hegelsaal
  • Salut Salon 2017-11-21T20:00
    21.11.2017 | Saumur 49400 Saumur
    Dienstag. 20:00 | Le Dôme
  • Salut Salon 2017-11-25T15:30
    25.11.2017 | Marseille 13002 Marseille
    Samstag. 15:30 | Le Silo